Marco Schuler @ BERLIN WEEKLY

MarcoSchuler_spring​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​„spring“, Foto, 150x120cm, Alucobond

YOLO – Marco Schuler

Eröffnung: Dienstag 8.September, 19 Uhr

Für Berlin-Weekly stellt Marco Schuler alte und neue Arbeiten für die Fensterinstallation YOLO in einem neuen Kontext zusammen.
Im hinteren Raum von Berlin-Weekly, der während Art Week ausnahmsweise geöffnet sein wird, sind weitere Aquarelle und Skulpturen des Künstlers ausgestellt.

„Im Zentrum der Kunst von Marco Schuler steht das Verhältnis des menschlichen Körpers zum Raum. Seine Skulpturen sind durch eine starke körperliche Präsenz und Direktheit gekennzeichnet.
Der 1972 geborene, im Markgräflerland lebende Künstler verwendet als Ausgangsmaterial für seine Objekte einfache Materialien wie Pappe, Holzlatten, Styropor, Leinwand, Gummi und arbeitet obendrein mit prägnanten Farben.
Einige seiner Skulpturen erinnern formal und farblich an den russischen Konstruktivismus des frühen 20. Jahrhunderts. Zudem wird in ihnen eine Spannung zwischen der Suche nach dem Übersinnlichen und einer unmittelbar körperlich-räumlichen Erfahrung spürbar.
Viele Objekte Schulers ragen weit über menschliche Proportionen hinaus; sie streben gewissermaßen nach „Höherem“. Zugleich erzeugen die Rohheit der Verarbeitung und die Qualität der Materialien den Eindruck des Handwerklichen, das die Distanz zu den Dingen wieder verringert.“
Christine Heidemann, Kunsthistorikerin, Berlin

Logo_BAW2015_PunktBERLIN-WEEKLY.COM
Gallery Space
Linienstr. 160
10115 Berlin

täglich sichtbar 11 – 02 Uhr| Der Projektraum ist während der BERLIN ART WEEK vom 16. 9 – 20. 9. tägl. von 14 -18 geöffnet.

http://berlin-weekly.com/ | http://marcoschuler.net/

U Rosenthalerplatz | U Oranienburger Tor | S Oranienburger Str.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.