WELCOME TO THE JUNGLE @ KW

MarianneVlaschits
Marianne Vlaschits, MALIBU SUNRISE, 2012,
mixed media, dimensions variable, installation view

at Galerie im Taxispalais, 2012, courtesy the artist,
photo: Rainer Iglar

WELCOME TO THE JUNGLE

Eröffnung: Dienstag 15. September 2015, 18–22 Uhr

With works by Ute Adamczewski, Ulf Aminde, Awst & Walther, Nina Beier, Julius von Bismarck, Ulu Braun, Libia Castro & Ólafur Ólafsson, Danica Dakić, Loretta Fahrenholz, Heike Gallmeier, Sven Johne, Tobias Madison, Peter Piller, Jon Rafman, Ariel Reichman, Stephen G. Rhodes, Roman Schramm, Sophie-Therese Trenka-Dalton, Marianne Vlaschits, Klaus Weber, and Camilla Wills.

Contributed by Filipa Ramos: Melanie Bonajo, Olaf Breuning, Basim Magdy, and John Smith.

Mitte der 1980er-Jahre widmete die Rockband Guns N‘ Roses dem Dschungel einen mittlerweile ikonischen Song: WELCOME TO THE JUNGLE (1987) inszeniert die verführerischen Abgründe des Großstadtlebens. Einerseits versprechen Sex, Drogen und Gewalt intensivere Erfahrungen, als der Alltag sie bieten kann, andererseits ist ihr zerstörerisches Potenzial groß.

Die thematische Ausstellung der KW nimmt den Songtitel zum Anlass, Berliner und internationale künstlerische Positionen zu versammeln, die sich – in aller Ambivalenz – mit Fiktionen solcher Gegenorte beschäftigen. Die konkrete Form eines solchen Ortes und dessen Qualitäten speisen sich aus der Differenz zu unserer Lebenswirklichkeit oder verhalten sich zu den regelmäßig neu zu treffenden Entscheidungen über das wie, wo und mit wem wir leben wollen.

KW Institute for Contemporary Art
KUNST-WERKE BERLIN e.V.
Auguststraße 69
10117 Berlin

16.  9. –  15.  11.  2015

http://www.kw-berlin.de/

Advertisements

Eine Antwort zu “WELCOME TO THE JUNGLE @ KW

  1. Pingback: Ulu Braun @ rosalux | Axel Daniel Reinert