Genius Loci – Rekonstruktion eines Raumes @ kunstraum t27

GeniusLoci

Abschiedsausstellung:

Genius Loci – Rekonstruktion eines Raumes

Freitag 2. Oktober 2015, 19:30 Uhr

Kuratiert von Susann Kramer, René Moritz und Dr. Martin Steffens

Nach 10 Jahren muss der Kunstverein Neukölln den kunstraum t27 verlassen, bereits im Sommer wurde ihm die Kündigung ausgesprochen. Er wird seine Arbeit an einem anderen, kleineren Ort fortsetzen können. Dennoch heißt es Abschied nehmen von einem schönen Ausstellungsraum, in welchem über 400 Künstler_innen ihre Werke präsentierten.

So soll die letzte Ausstellung dem Raum, der all diese künstlerischen Arbeiten in sich aufnahm, gewidmet sein. Unter dem Titel „Genius Loci – Rekonstruktion eines Raumes“ wollen wir im vorderen Raum den Versuch unternehmen, sämtliche Ausstellungssituationen der letzten 10 Jahre nochmals in Schichten und Überlagerungen sichtbar zu machen.

Im hinteren Raum möchten wir unter Mitarbeit der ehemals beteiligten Künstler_innen auf einzelne, in der Vergangenheit ausgestellte Arbeiten verweisen und deren Werdegang visualisieren: von der Produktion über Stationen der Präsentation bis hin zum aktuellen Verbleib. Sachliche, fragebogenbasierte Berichte werden ebenso Zeugnis geben wie manche anekdotenhafte Beschreibungen.

Die Ausstellung wird münden in ein 27-stündiges Abschiedsfest vom 23. bis 25. Oktober, an dem es neben einem vielfältigem Konzert- und Veranstaltungsprogramm auch eine Podiumsdiskussion zum Thema „Raum für die Kunst in Berlin-Neukölln“ geben wird. Schlussakkord wird der symbolische Umzug vom kunstraum t27 in die neuen Räume in der Mainzer Str. 42 in 12053 Berlin sein.
(Text: Kunstverein Neukölln – sind wir gespannt auf den tatsächlichen Umzug und die erste Ausstellung!)

kunstraum t27
Kunstverein Neukölln e.V.
Thomasstraße 27
12053 Berlin

03. – 25. 10. 2015 | Mi. – So. 15 – 19 Uhr

http://www.kunstverein-neukoelln.de/

Like This!

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.