Konservierung, Krach und Konservenmukke @ Antje-Konservatorium

Eröffnung des Antje-Konservatoriums:

Konservierung, Krach und Konservenmukke

Samstag 3. Oktober 2015, 21 Uhr

Fotografien von Menno Aden und einer Installation von Natalia Irina Roman

Wir warten auf die Bagger und um uns die Zeit bis dahin ein wenig zu verkürzen, gründen wir das Antje-Konservatorium, eine Anstalt zur Dokumentation und Bergung von Fundstücken aus dem Antje Øklesund. Wir gehen tief in die Keller der Geschichte, lesen hier mal ein paar Zeilen, lassen dort mal einen Hammer fallen und betrachten versonnen die wunderbaren letzen 10 Jahre in einer bebilderten Rückblende mit musikalischer Untermalung. Unterstützt werden wir dabei von MENNO ADEN, NATALIA IRINA ROMAN, INSTITUT FÜR ALLES MÖGLICHE, ADRIANO CELENTANO GEBÄCKORCHESTER und vielen mehr. Lasst uns gemeinsam die Fundstücke ausgraben, bis es dann endgültig heißt: Der Letzte macht das Licht aus!

Ab 21 Uhr: das Adriano Celentano Besteckorchester + DJs: Sibsisibsi und Monophonic verteilen sich im ganzen Raum und reißen die Bühne ab. [Info… ]

Menno Aden: Antje steht Kopf! Der Fotograf Menno Aden zeigt mit seinen Fotografien neue Perspektiven auf unseren Lieblingsort. In kleinteiligster Arbeit lichtet er Decke, Boden und Wände des Gebäudes ab. So manche Details kommen dadurch so aufgeräumt und clean zum Vorschein, wie sie sicher noch keiner zuvor wahrgenommen hat.

Natalia Irina Roman bewegt sich mit ihren ortsspezifischen Installationen in einer Welt zwischen Geschichte und Räumen, zwischen performativen Aufführungen und Bildhauerei.
In ihrer Arbeit in der Remise des Antje Øklesund lässt Natalia Objekte vom AØ-Gelände mit dem Himmel verschmelzen.
Die Installation nimmt Bezug auf Architektur und Geschichte des AØ. Was sind die Stories hinter diesen Gegenständen? Was kommt, was geht, was bleibt?

Antje-Konservatorium
c/o Antje Öklesund
Rigaer Str.71-73
10247 Berlin

https://www.berlinerpool.de/profile/view/natalia-irina-roman | http://www.mennoaden.com/

http://www.antjeoeklesund.de/

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.