Jonny @ insitu

Jonny@insitu

« Jonny »

Donnerstag 22. Oktober 2015, 18 – 21 Uhr

Ivan Argote | Nancy Buchanan | Distruktur | Lotte Meret Effinger | Viking Eggeling | VALIE EXPORT | Sylvie Fleury | George Petrou | Elisa Pône | Jonnine Standish, starring amongst others…

Jonny ist von einem anderen Stern. Sie ist die utopische Vision einer späten sechziger-Jahre-Fantasie. Kraft schöpft sie aus ihrem Körper; dabei ist sie unabhängig, selbstsicher und ziemlich direkt. Brigitte Bardot in „Und immer lockt das Weib“ („Et Dieu… créa la femme“) – das ist Jonny. Marlon Brando in „Der Wilde“ – auch das ist Jonny.

Wahrscheinlich erkennst Du Jonny zuerst an ihrer heiseren Stimme, die nach trockenem Humor klingt. Binäre Geschlechterordnung interessiert sie nicht, gesellschaftliche Normen oder Hierarchien schon gar nicht. Jonny ist ein rätselhafter einsamer Wolf. Sie bricht keine Regeln, da sie erst gar nicht an Regeln glaubt.

Als junges Mädchen versprühte Jonny diese gewisse Unschuld, einen naiven Charme. So einige unkluge Herzen wurden beim Versuch sie zu zähmen gebrochen, aber im Grunde ist sie soweit von dieser Welt entrückt, dass sie fast überweltlich geworden ist: Wie ein Satellit im Weltraum schwirrt sie herum. Sie ist die romantische Vorstellung deines Dreamgirls aus der Zukunft, die bereits Geschichte ist.  (Text: insitu)

insitu e. V.
Kurfürstenstraße 21-22
10785 Berlin

23. 10. – 19. 12. 2015

http://insitu-berlin.com/   [Click here for map ]

Like This!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.