Wohnungsfrage @ HKW

Wohnungsfrage_400

Wohnungsfrage

Eröffnung: Donnerstag 22. Oktober 2015, 19 Uhr

Wie lässt sich bezahlbarer Wohnraum schaffen? Wieviel Platz bleibt dabei für Selbstbestimmung? Wer sind die neuen Klienten? Welche neuen Antworten gibt es auf die alte Wohnungsfrage?

Immer weniger Menschen können selbstbestimmt über bezahlbaren Wohnraum verfügen. Weltweit ist die Wohnungsfrage zunehmend der Immobilienwirtschaft überlassen. In der Folge verändern sich die urbanen und sozialen Strukturen. Besonders das Fehlen alternativer gesellschaftlicher Akteure macht sich schmerzlich bemerkbar. Die spannungsgeladene Beziehung von Architektur, Wohnungsbau und sozialer Realität untersucht das HKW-Projekt Wohnungsfrage in einer Ausstellung experimenteller Wohnformate, einer internationalen Akademie sowie einer Publikationsreihe, die sich mit den Möglichkeiten eines selbstbestimmten, sozialen und bezahlbaren Wohnungsbaus befasst. Im Mittelpunkt des Projektes Wohnungsfrage steht Architektur als soziokulturelle Praxis, die im Austausch zwischen Nutzern und Planern entsteht. Auf diesen gemeinschaftlich gestaltenden Prozess baut Wohnungsfrage auf.

Haus der Kulturen der Welt
John-Foster-Dulles-Allee 10
10557 Berlin

http://www.hkw.de/

Nachmittags:

LaborNeunzehn#1BEYOND THE SURFACE | FILM SCREENING PROGRAMME @ Labor Neunzehn, 14 – 18 Uhr [Info… ]

Eine Antwort zu “Wohnungsfrage @ HKW

  1. Pingback: Videoart at Midnight #68: Amie Siegel @ Kino Babylon | Axel Daniel Reinert