Blue Notes @ COPYRIGHTberlin

RemyMarkowitsch_blau

Blue Notes

Minor Alexander | Norbert Artner | Armin Bremicker | Roland Fuhrmann | Kasia & Rafał Górczyński | Pierre Granoux | Anton Henning | Patrick Huber | Katharina Kern | georgia Krawiec | Ute Lindner | Rémy Markowitsch | Susanne Moll | Ralf Michna | Maya Roos |Wolfgang Rüppel | Hagen Schümann | Cannelle Tanc | Tobias Trutwin | Frédéric Vincent

Eröffnung: Freitag 30. Oktober 2015, 19 Uhr

Als Blue Notes bezeichnet man in der Musik Töne, die in besonderem Maß den Charakter des Blues prägen. Es sind Zwischentöne, die sich nicht in unser Tonsystem einfügen lassen.
Auch in unserem Fall lassen sie sich schwer einordnen, denn es sind blaue Notizen oder blaue Übersetzungen von Kunstwerken, die uns befreundete Künstlerinnen und Künstler zur Verfügung gestellt haben, um von ihnen 1:1-Kopien als Cyanotypien herzustellen – jene alte fotografische Technik, in der die Sonne blaues Pigment erzeugt. Sie sind autonome Kunstwerke, zugleich liegt in ihnen die Sehnsucht nach dem Original, und Sehnsucht ist auch beim Blues das intimste Gefühl. So wird mit der Zeit allmählich ein Archiv anwachsen – blaue Erinnerungen an das Original.

COPYRIGHTprojektraum
Schwedenstraße 16
13357 Berlin-Wedding

30. 10. – 20. 11. 2015 | Mi. 14 – 19 Uhr | Do. – Fr. von 14 – 17 Uhr und nach Vereinbarung, Sonderöffnungszeiten am 31. 10/01. 11. (Kolonie Wedding):
Sa + So 14:00-18:00

http://www.copyrightberlin.de/

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.