Hristina Ivanoska & Yane Calovski @ Zak Branicka

OrphansOfCulture
Hristina Ivanoska & Yane Calovski, Oneness, 2016, pigment, gold and graphite on hand-woven linen

Hristina Ivanoska & Yane Calovski

Waisen der Kultur, Legenden und Helden Teil II – Soloshow

Eröffnung: Freitag 15. Januar 2016, 18 – 21 Uhr
(die Künstler sind anwesend)

Die Ausstellung erfolgt als Weiterführung ihres laufenden Interesses an der Frage, inwiefern die Moderne unser kulturelles und politisches Verständnis der Gegenwart formt. Die Ausstellung zeigt eine Reihe neuer kollaborativer und individueller Arbeiten der zwei Künstler, einschliesslich ihrer kürzlich erstellten Serie Oneness (2015), welche aus handgewebtem Leinen besteht. Auf dem Stoff erkennt man neben Texten und Symbolen, die von einem konzeptuellen Text von Ad Reinhard inspiriert sind, ein Graphikdesign von Bridget Riley, welches in einer Publikation über Konkrete Poesie mit kleiner Auflage in den späten 1950ern veröffentlicht wurde.

Die Künstler interessierten sich für den Gebrauch und die Geschichte von Leinen als Material und für Techniken der Ästhetisierung. Diese Prozesse bewegen sich zwischen ihren individuellen Praktiken und verbinden sich in ihrer kollaborativen Arbeit. Mit der Verwendung von handgemachtem Leinen und Stickereitechniken, die meinstens in Isolation und Einsamkeit ausgeführt werden, versuchen die Künstler auch, die Dualitäten des Privaten und Öffentlichen, des Gesprochenen und Ungesprochenen, des Geschriebenen und Gesagten hervorzuheben; Gegensätze, die in verschiedenen Kulturen unterschiedliche Formen von Widerstand generieren.  (Text: Galerie)

Zak Branicka
Lindenstraße 35
10969 Berlin

16.01. – 05.03.2016

http://www.zak-branicka.com/

Like This!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.