Directors Lounge Screening: Jonathan Rescigno @ Z-Bar

RescignoFlyer
Jonathan Rescigno – Territorial Transitions

Donnerstag 28. Januar 2016, 21 Uhr

Jonathan Rescigno bewegt sich mit seinen Filmen zwischen klassischem Dokumentarfilm und Kunst. Der gebürtige Franzose aus der Region Lothringen lebt seit einiger Zeit in Berlin und zeigt seine Arbeiten nicht nur als Filme auf Festivals, sondern auch als Videoinstallationen in Kunstausstellungen in Deutschland, Frankreich und der Schweiz. Noch immer interessieren ihn jedoch die aktuellen Probleme seiner Heimat Lothringen, das Industriegebiet im Osten Frankreichs, das nach dem Krieg durch Bergbau und Arbeitsimmigration geprägt wurde, dann eine Phase der De-Industrialisierung durchmachen musste und das heute den Widerspruch zwischen Migration, Integration einerseits und andererseits des Rechtspopulismus durchlebt. Es ist daher nur konsequent, dass er in seinen neuesten Arbeiten Migration und was man in Deutschland „Flüchtlingskrise“ nennt thematisiert.Der Filmemacher setzt sich in der Weise vom traditionellen Dokumentarfilm ab, dass er keine allwissende Erzählstimme („God Eye’s View“) einführt, sondern dort wo er von sich selbst spricht eine radikal subjektive Position einnimmt, und wo er andere Menschen zu Worte kommen läßt, diesen den Raum gibt, sich auszudrücken. Und er läßt die Dokumente unkommentiert für sich sprechen. Zugleich benutzt er die Montage um in fast essayistischer Weise die Materialien, Dokumente und Filmbilder miteinander zu konfrontieren. Er versetzt so den Betrachter in die Lage und auch der Herausforderung aus, eigene Schlüsse zu ziehen, anstatt vorgeformte Ergebnisse nur zu konsumieren.

Kuratiert von Klaus W. Eisenlohr

Z-Bar
Bergstraße 2
10115 Berlin-Mitte

http://www.directorslounge.net | http://www.z-bar.de/ | http://www.richfilm.de
http://www.jorescigno.com

Like This!  [Stadtplanlink ]

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.