Stephanie Hanna zu Thun und Lassen @ Medienwerkstatt Berlin

StephanieHannaThunLassen

Netzwerktreffen mit Stephanie Hanna zu Thun und Lassen

Mittwoch 16. März 2016, 19 Uhr

.

„Die Weisen, eine interaktive Audiosammlung von Rat für ein gutes Leben, gesammelt auf den Straßen von Berlin-Wedding, -Neukölln, -Marzahn und Görlitz. Mehr dazu erzähle ich diesen Mittwoch.“

.
Stephanie Hanna zu Thun und Lassen arbeitet pluridisziplinär mit dem Schwerpunkt auf visuellen Medien. Orts- und situationsspezifisch entwickelt sie Ansätze, humorvoll in einen gesellschaftlichen Status Quo zu intervenieren und dabei Vorurteile, Vorbilder und überhaupt das Gewicht des „Bildes“, das wir voneinander zu machen pflegen und welches wir uns zum größten Teil auch vormachen, kurz gesagt, das kultivierte Image zu hinterfragen.
Sie mischt „alte“ und „neue“ Medien und hat eine Vorliebe für open source, do-it-yourself und Graswurzelbewegungen. Von 2005 bis 2012 entwickelte und leitete sie das partizipative Kunstprojekt senior street art, eine aufeinander aufbauende Reihe von künstlerisch-praktischen Workshops und Aktionen im öffentlichen Raum zu Street Art und Graffiti von, für und mit Menschen über 50 Jahren. Seit 2013 entwickelt sie auf dieser Basis die Audiosammlung „Die Weisen“: Was brauchen wir wirklich für ein gutes Leben?

Medienwerkstatt Berlin
im Kulturwerk des bbk berlin
Mariannenplatz 2
10997 Berlin

http://medienwerkstatt-berlin.jimdo.com/ | http://www.stephaniehanna.de/

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.