KURT BUCHWALD: „Null Uhr“ @ PHOTO EDITION BERLIN

KurtBuchwaldLängsblende
Stadt hinter Längsblende, Schwedter Str. 133 im Hof, 1994, 120 x 180 cm, Edition 7+2AP, 2016

KURT BUCHWALD

Ausstellung „Null Uhr“ und Buchpremiere

Ausstellungseröffnung und Buchpremiere: Samstag 7. Mai, 19 – 22 Uhr

Einführung: Dr. Enno Kaufhold, Fotohistoriker | Musik: Ben Prasad Pant (Violine), Szenische Lesung mit Texten des Künstlers: Sophie Polack

“ …Widerborstig und verschlossen hat er sich seit 1984 mit der „Sicht“ beschäftigt und als erste Handlung demonstrativ vor der Kamera die eigenen Sichtverhältnisse blockiert. Sein Aktivismus ist Protest und Ansage in einem. Es gab nicht viele Künstler und Künstlerinnen in der DDR, die so unverhohlen und absichtlich ein „Anti“ proklamierten – und zwar öffentlich… (Textauszug Christoph Tannert, aus: Systematiker und Überspringer)

Photo Edition Berlin präsentiert anlässlich der neu erschienen Monografie „Sichtabsicht“ von Kurt Buchwald die Ausstellung „Null Uhr“, mit neuen Editionen seiner Werke als auch seltene Vintage Abzüge. Der Künstler ist anwesend.

Sichtabsicht
Mit Texten von Christoph Tannert, Uwe Warnke, Greta Garle, Kurt Buchwald und Fabiola Bierhoff. photo edition berlin (hg), 2016, 384 Seiten, 4/4 farbig und Duplex
ISBN 978-3-00-051915-4

PHOTO EDITION BERLIN
Galerie und Verlag für Fotografie
Ystaderstr.14a
10437 Berlin

08. 05.   ̶  29. 06. 2016 | Mi. 14 – 18 Uhr und Sa. 12 – 16 Uhr u. n. tel. Vereinb.

http://www.photoeditionberlin.com/

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.