Wissensraum ‚Irreversibler Moment‘ @ Schering Stiftung​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​

Wissensraum
Bild: Jenny Brockmann, „Sitz #12“ mit der Forschungsgruppe „Irreversibler Moment“, Schering Stiftung, 2016. Foto: Sebastian Mayer

Wissensraum ‚Irreversibler Moment‘

Donnerstag 23. Juni 2016, 19 – 21 Uhr

„Der ‚Irreversible Moment‘ ist der Zeitpunkt in einem Prozess, nach dem nichts mehr so ist wie zuvor.“ Mit diesen Worten beschreibt die Berliner Künstlerin Jenny Brockmann einen schwer fassbaren Augenblick, dem ihre Ausstellung Wissensraum ‚Irreversibler Moment‘ im Projektraum der Schering Stiftung gewidmet ist. Die von Nora Mayr kuratierte Ausstellung prä­sentiert erstmals Jenny Brockmanns mehrjährige künstlerische Forschungsarbeit, die aus der Zusammenarbeit mit interdisziplinären Experten aus den Bereichen Chemie, Physik, Tanz und Musik hervorgegangen ist. Ausgangspunkt ihrer Forschung ist die Suche nach der Ursache für grundlegende Veränderungen von Strukturen, Räumen, politischen und persönlichen Situationen sowie der gesellschaftspolitischen Bedeutung des „Irreversiblen Moments“.

Weitere Veranstaltungen in der Schering Stiftung:

Es wird um Anmeldung gebeten unter: anmeldung@scheringstiftung.de

02.07.2016, 16–19 Uhr
Arbeitstreffen „Der Zufall und der ‚Irreversible Moment‘“
WILLMS NEUHAUS STIFTUNG Zufall und Gestaltung
Mit: Prof. Dr. Horst Bredekamp

05.07.2016, 19–21 Uhr
Vorträge: „Interpretationen des ‚Irreversiblen Moments‘“
Mit: Franka Herwig, Kevin Bethke, Andreas Menzel, Jeremy Wade
Moderation: Christina Landbrecht

09.07.2016, 14–17 Uhr
15.07.2016, 16–19 Uhr
Workshop: „Feldforschung ‚Irreversibler Moment‘“
Leitung: Dr. Viktor Bedö
Anmeldung bedeutet Teilnahme an beiden Workshoptagen.

Schering Stiftung
Unter den Linden 32–34
10117 Berlin

http://www.scheringstiftung.de/

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.