Reinhold Gottwald | Lena Braun | Ronald Gonko @ NEON KUNST

komischestier

Komisches Tier vs. Kosmisches Tier

schlichte Gedichte aus dem Globalismus

von Reinhold Gottwald mit Lena Braun und Ronald Gonko

Freitag 9. Dezember, Einlass 20 Uhr, Performance um 21 Uhr
Eintritt frei, Spenden erwünscht

Buchveröffentlichung, performative Lesung, Ausstellung und Party

Ermutigt durch seine Beteiligung an der „Jernqvist Coloring Book Show“ im September veröffentlicht Reinhold Gottwald erstmals seine vers libre Gedichte.Entstanden aus intensivem Informationskonsum variieren die Texte Montagen aus der Medienflut und setzen diese in einen eigenen Kontext, der sich aus dem Umgang mit Sprache als Material ergibt.Unterstützt wird der Abend durch den Musiker, Performer und Komponisten Ronald Gonko und die CAMP Künstlerin und Journalistin Lena Braun. „Die Gedichte von Reinhold Gottwald sind nicht nur cut up und cut out, sie sind auch cut in und cut off!“ Linda Ghettoworld, Berlin 2016

Lena Braun bewegt sich auf einer Gradwanderung zwischen bildender und darstellender Kunst. Sie initiierte acht project spaces (BOUDOIR, Barbie Deinhoff’s, Galerie Su de Coucou, Galerie Loulou Lasard um nur einige zu nennen) und zahllose genreübergreifende Kunstprojekte. Sie nahm mit ihrem interdisziplinärem Werk an vielen Ausstellungen und Festivals teil. Sie schrieb mehrere Romane.
Ronald Gonko, Komponist und Musiker aus Berlin mit vielseitigen Styles. Von experimenteller Elektronik im Berlin-Synthesizer-Orchester (BSO) und Anti-Electro Stop Disco Mafia, bis zu akustische Ausdrucksformen in Gruppen wie Kapaikos (Polka-Punk) und Mariahilff (obskur Singer-songwriter). Zur Zeit hauptsächlich Solo Performances an den Grenzen zwischen experimenteller Improvisation und Kompositionen für virtuelles Orchester. Gonko ist Mitbetreiber des OTOMOTO.
Reinhold Gottwald: bildender Künstler mit einer Vielzahl an internationalen Ausstellungen und Betreiber der Projektgalerie Walden (1995 – 2015)
Neonkunst

NEON KUNST
Herrfurthstr. 23
12049 Berlin

NEON KUNST on [facebook ]

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.