SciArt Café @ Art Laboratory Berlin

sciartcafe1

SciArt Café Berlin

Sonntag 29. Januar 2017, 15 – 18 Uhr

Synthetic Biology is growing up.
15 years ago scientists programmed the first „green blinking“ bacteria. Today, advances in high precision gene editing, programmable genetic networks and the combination with machine learning are reshaping industries and societies.

In the SciArt Café scientist and artists will cast some light in this highly complex and disputed topic. We will discuss possibilities, limitations and motivations to use and extend the natural tool-kit as a new technology. Synthetic biology leads the way into a novel techno-biosphere in which all of us have to reconsider our relationship between nature and technology.

Join us for an interdisciplinary afternoon filled with inspirational speakers and open discussions at ArtLaboratory Berlin.

Das iGEM Berlin-Team (http://igem.berlin/) lädt ein zum 5. SciArt-Café mit dem Thema „Synthetische Biologie. Ein Werkzeugsatz zur Lösung der Pobleme der Menschheit“. Naturwissenschaftler und Künstler werden ihre Projekte im Bereich der Biowissenschaften vorstellen und im Anschluss offenen Themen der synthetischen Biologie diskutieren. Alle Vorträge werden in Englisch gehalten. Bei den nachfolgenden Diskussionen werden je nach Diskussionspublikum Deutsch sowie Englisch möglich sein.

Kurzvorträge:

1. Nikolaj Koch – Einführung in SynBio, iGEM Berlin 2015-17. Synthetische Biologie zur Säuberung des Wassers von Mikrokunststoffen
2. Svenja Nierwetberg – Auf der Suche nach Parasiten. Searching for parasites. Synthetische Biologie als Diagnostik-Werkzeug (iGEM Charité)
3. Prof. Vera Meyer – Fungal Bioart: Die Verbindung zwischen naturwissenschaftlichen und künstlerischen Ansätzen in der Mikrobiologie
4. Weitere Präsentationen über Kunst und Biologie

*all talks will be presented in english

Art Laboratory Berlin
Prinzenallee 34
13359 Berlin

http://artlaboratory-berlin.org/

Like This!

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.