Timm Ulrichs @ Wentrup

timmulrichs

Timm Ulrichs – „Die Welt im Wohnzimmer“

Freitag 10. Februar 2017, 18 – 21 Uhr

Vierte Einzelausstellung von Timm Ulrichs in der Galerie.
Gezeigt wird die titelgebende Fotoserie „Die Welt im Wohnzimmer. Das Fernsehgerät als Sockel und Hausaltar“ (2001), sowie sieben kinetische Schaukelstühle, „Außer Atem“ (1998/95/96) und eine Auswahl der Tableau Serie „Versteinerte Himmel“ (1983/96/97). Ausgeklügelt verknüpft der selbsternannte „Total-Künstler“ und Konzeptkunstpionier Themen wie Behausung, Wohnung, Interieur, Mobiliar und mediale Vernetzung. Durch Eingriffe in Material und Funktion entstehen die für Ulrichs bekannten Verschiebungen des ästhetischen, historischen und sozialen Referenzrahmens von Alltagsgegenstand und Kunstwerk.

Die erste Einzelausstellung von Timm Ulrichs (geboren 1940 in Berlin) fand 1969 im Museum Haus Lange in Krefeld statt. Im gleichen Jahr nahm Ulrichs außerdem an der von Konrad Fischer kuratierten Ausstellung “Konzeption – conception” im Museum Morsbroich in Leverkusen statt, die Konzeptkunst in Deutschland bekannt machte. 8 Jahre später nahm Timm Ulrichs an der documenta 6 in Kassel teil.

Wentrup
Tempelhofer Ufer 22
10963 Berlin-Kreuzberg

11.02. – 15.04.2017

http://www.wentrupgallery.com/

Like This!

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.