Albert Raven @ ohrenhoch der Geräuschladen

AlbertRaven

Whispering Wall Unit | Albert Raven

An den Sonntagen 19. und 26. März 2017, 14 – 21 Uhr

 ‚Ich Weiss Nicht (I Don’t Know)‘
(2016) Audioinstallation, 8 min. in loop
by Albert Raven (Netherlands, Berlin)

Ich betrachte Zweifel nicht als Abwesenheit von Wissen, sondern eher als eine andere Art von Wissen; ein Nicht-Wissen, eine Vorphase des Wissens, oder vielleicht sogar ein Multi-Wissen (schließlich hat es eine Menge noch unbekannten Wissens in sich). Es ist eine liminale Phase, die man nicht fürchten oder so schnell wie möglich mit bestimmtem Wissen füllen sollte. Vielmehr kann man diese nutzen, um weiter zu kommen, irgendwohin zu geraten, wohin man nicht gekommen wäre, wenn man nur gewusst hätte, statt nicht-gewusst. (A.R.)

‚Deduction (Deduktion)‘
(2014) Audioinstallation. Stück für zwei Violinisten und Flüsterwand, 7:55 min. Loop
von Albert Raven

Eine Geige ist ein sehr spezifisches Instrument. Jede Geige ist anders, jeder Ton verschieden. Oft hat eine Geige ein oder mehrere Töne, die schlecht klingen oder nur mit sehr viel Mühe gut klingen: sogenannte Wolfstöne. Jeder Violinist hat eine persönliche Beziehung zu seiner Geige und zu jedem Ton: manche Töne werden sehr geliebt, manche aber auch gehasst. Das Stück Deduction besteht aus nur einem Ton. Dieser wird von zwei Violinisten gespielt und ist dabei der absolute Favorit des einen, wird aber von dem anderen zutiefst gehasst. (A.R.)

Die Flüsterwand (Whispering Wall) ist ein Kollektiv individueller, interaktiver, über das Internet miteinander verbundener Audio-Module, die auf meine – in einer virtuellen Cloud gespeicherten – Audio-Kunstwerke zugreifen. Jede einzelne Flüsterwand kreiert damit ihr eigenes, spezifisches Werk. Die FLÜSTERWAND ist eine globale Internet-der-Dinge Audio-Kunstinstallation.

Audio Field Report no.60 / Soundaktivismus 39:
Interview mit Albert Raven von Knut Remond. Limitierte Auflage Audio-Kassette, 8 Stück nummeriert. Erhältlich bei ‚ohrenhoch, der Geräuschladen‘ (und zu hören auf Kopfhörer im ohrenhoch-Archiv).

Albert Raven
In meiner Arbeit geht es um Veränderung und den Widerstand gegen Veränderung, folglich um Zeit. Von der Überzeugung angetrieben, dass das, was wir ‘Zeit’ nennen, nicht existiert, erforsche ich diese Welt-ohne-Zeit. Einerseits aus der Perspektive des Klanges – durch mein Flüsterwand-Projekt (Klangwerke, die von einem Anzahl von kleinen interaktiven, durch Internet verbunden Geräten erzeugt werden). Anderseits aus der Sicht des Bildes – durch meine Fotografien.

Das ohrenhoch-Manifest SOUNDAKTIVISMUS ist im ‚ohrenhoch‘ an die Wand gepinnt und als Flyer erhältlich.

ohrenhoch der Geräuschladen
Weichselstr. 49
12045 Berlin – Neukölln

http://www.ohrenhoch.org | http://albertraven.de/

Neue Website ‘kompakt’ ohrenhoch:
http://www.ohrenhoch.berlin

U7 Rathaus Neukölln | U8 Hermannplatz | Bus M41 Fuldastr.

Like This!

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.