FROZENTONES @ ohrenhoch der Geräuschladen

comp_Jacob

FROZENTONES

Akusmatischer Loop von Knut Remond reflektiert mit dem Gedicht „Grodek“ von Georg Trakl, gesprochen von Jacob (ohrenhoch-Rumori_Kids)

Sonntag 9. | 16. | 23. | 30. April 2017, 14 – 21 Uhr

ohrenhoch-Rumori_Kids
Wissen Sprache Austausch Kunst
Wechselseitigkeit / Durcheinanderbringen / Verhandeln
Medienkompetenz (Interviews und Lieder)
Verklingen die Stimmen bzw. Fragen ungehört?
(Zeilen aus ‚SOUNDAKTIVISMUS 017″ von Isabella Zamboni + Knut Remond)

„FROZENTONES“ besteht aus der Stimme von Jacob mit dem Gedicht „Grodek“ von Georg Trakl.
Das Klangmaterial besteht aus Aufnahmen von einem Tasteninstrument (Flügel). Die aufgenommenen Töne, Resonanzen habe ich elektronisch bearbeitet, um sozusagen die gekneteten Tonkonstrukte mit dokumentarischen Handymaterialien* zu verbinden.

* Der US-amerikanische General John Allen spricht an einer Hillary-Clinton-Wahlveranstaltung der Demokraten (28. Juli 2016); Bombenabwürfe in Jemen (2015); Militärflugzeug vom atomgetriebenen Flugzeugträger „Harry S. Truman“.

Die Flügelaufnahmen waren Vorbereitungen für Workshops an Grundschulen. Die meisten Grundschulen haben ein Klavier, das die SchülerInnen halbwegs als Begleitinstrument kennen, aber nicht als einen resonierenden Klangkörper, den man auseinandernehmen kann. (Knut Remond, April 2017)

ohrenhoch der Geräuschladen
Weichselstr. 49
12045 Berlin – Neukölln

http://www.ohrenhoch.org

U7 Rathaus Neukölln | U8 Hermannplatz | Bus M41 Fuldastr.

Like This!

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.