Finissage: LICHT @ Group Global 3000

Enlightenment_Astrid-Astra-Indricane_

LICHT

Ausstellung – Performance – Gespräche

Finissage: Freitag 12. Mai 2017, 17 Uhr

Betreut von Tom Albrecht. Mit: guṇa गगण – eine Licht und Klangperformance von Feedback Laboratory. PGYS aka Peggy Sylopp & jayemsonic aka Jürgen Michaelis
Was passiert, wenn Licht unendlich wiederholend auf sich selbst antwortet, wenn ein ursprünglich sauberes Ausgangsbild immer weiter verschmutzt?
Wahrende Performance guṇa werden Videos von Peggy Sylopp gezeigt. Dafür nimmt sie die Umgebung mit der Kamera auf und mischt das Bild in Echtzeit mit sich selbst, generiert also der von ihr geschriebenen Software ein visuelles Feedback. So entstehen Projektionen, die in fließenden Übergängen das Kamerabild, Kaleidskop-Effekte und chaotische Feedbackmuster, also Fraktale zeigen.
Jürgen Michaelis entlockt dem von ihm erbauten Akasha Synth Klänge aus dem Chaos von Feedback-Systemen. Die akustische Maschine spricht in Neuronensynthese im Echo zu sich selbst.
Beide arbeiten mit elektronischen Feedback, die eine visuell, der andere akustisch.
Die Performance spielt mit der strukturierten Ordnung der Maschine und entlockt ihr Chaos. Die elektronischen Feedbacksysteme generieren Unvorhergesehenes und nur eingeschränkt Kontrollierbares und dennoch Ästhetisches. Kuration: Tom Albrecht, Maria Korporal

Group Global 3000
Arts and Other Sustainabilities
Leuschnerdamm 19
10999 Berlin-Kreuzberg

http://groupglobal3000.de/http://www.tomalbrechtart.de/start/ https://www.mariakorporal.com/ | [Stadtplanlink… ]

Like This!

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.